Burgen und Schlösser für Kinder und deren Eltern – wir sammeln Geschichte(n)

Ihr Lieben, seid ihr noch da? Ich habe die letzten Wochen keine Zeit für den Blog gefunden, weil hier völliges Land unter war (die Blogger unter euch, wissen wahrscheinlich, was ich meine…). Zum Glück haben wir uns aber immer mal ein paar Auszeiten für kleine Ausflüge und Alltagsfluchten gegönnt und nicht ausschließlich Gesetzestexte gewälzt und versucht zu verstehen.

Da haben sich also einige schöne Ziele angesammelt, über die ich euch berichten möchte und ich kann sagen, dieses Frühjahr stand und steht bei uns ganz im Zeichen der Burgen und Schlösser und wir haben hier mit unserer kleinen Geschichtensammlerin viele schöne Stunden auf Zeitreise in die Vergangenheit verbracht.

Anfangen möchte ich heute mit unserem Vatertagsausflug zum Schloss Braunfels. Schloss Braunfels wurde erstmals im Jahr 1246 als damalige Schutzburg erwähnt – im Laufe der Jahrhunderte fanden immer wieder Veränderungen und Erweiterungen statt – mit dem Aufkommen von Feuerwaffen im 14. Jahrhundert wurden Ringmauern, Verteidigungstürme und Wallanlagen hinzu gebaut und Graf Otto II. ließ die mittelalterlische Burg um etwa 1500 zu einer Festung ausbauen. Zerstörungen der Burg während des 30jährigen Krieges und dem Brand im Jahre 1679 trotzen die damaligen Besitzer und bauten die Burg immer wieder neu auf. Heute wirkt das Schloss Braunfels wie ein echtes Märchenschloss – es gibt viele Erker und Türme und in einen davon, durften wir während unserer gebuchten Familienführung enpor steigen.

Das Schloss Braunfels bietet ganz viele tolle Familienabenteuer. So können zu einem Kindergeburtstag Gespensterführungen gebucht werden und sorgen ganz sicher für ein wenig Gänsehaut und noch mehr Begeisterung bei den kleinen Besuchern.

Hoch oben in der Fensterreihe haben wir gestanden und über ganz Braunfels blicken dürfen. Mariechen sagt, es war toll, aber die Beine danach wie Wackelpudding.

Nicht den allerschönste Frühlingstag hatten wir bei unserem Besuch erwischt, was das Wetter anbelangte, aber ein bisschen Regen brauchte es ja auch und diesem sei Dank, dass ganz aktuell der gesamte Schlosshof rosa und rot blüht und unzählige Rosen ihre Köpfe der Sonne entgegenstrecken, von der wir zwischenzeitlich wieder verwöhnt werden. Wer also ein Ausflugsziel für das kommende lange Feiertagswochenede sucht, wird aktuell besonders begeistert sein von der Naturkulisse des Schlosshofs.

Zum Glück kommen die Schlosskanonen nicht mehr zum Einsatz und sind viel mehr für die Kinder ein beeindruckender Abenteuerplatz und eine Zeitreise in die Vergangenheit (hoffen wir, dass es noch lange so bleibt und unsere Kinder in einem friedlichen Zuhause groß werden dürfen).

 

*Hinweis: Diese Reise / dieser Ausflug wurde von uns eigenständig finanziert. Wir schreiben diesen Beitrag, weil uns dieser Ort interessiert und begeistert. Wir bilden in diesem Beitrag unsere eigene Meinung ab, die keiner Beeinflussung unterliegt.

bild01

Autor

Sina ist 35 Jahre alt, seit 2010 Frauchen von Herrn Bohne und seit 2011 Mama eines kleinen Mädchens. Sina arbeitet hauptberuflich in einer großen Verwaltung und berät hier viele Menschen im persönlichen Kundenkontakt. Den perfekten Ausgleich zu ihrem Beruf findet Sina in ihrer Leidenschaft des Schreibens, seit dem Jahr 2011 nicht nur leise im Privaten, sondern etwas lauter in der virtuellen Welt als Bloggerin und freie Internetautorin.
Auf Facebook teilen
Besucher: 344 views
Kategorie: Familienreisen & Ausflüge

Schreibe einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag:

Hinweis zur Veröffentlichung
Dein Kommentar wird aus Sicherheitsgründen von den naturbegeisterte.family-Autoren Sina und Patrick manuell geprüft und freigeschaltet. Sollte Dein Kommentar nach 48h nicht erschienen sein, informiere uns bitte per E-Mail: mail@naturbegeisterte.family

Datenschutz
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular sowie Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars auf dieser Website gespeichert werden. Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@naturbegeisterte.family widerrufen.

Da seid ihr ja….. ich habe schon mit dem schlimmsten gerechnet 🙈
Die Burg ist ja wunderschön! Da möcht ich mal hin, das sieht so schön aus!
Herzlichst
yase – wie schön, dass ihr hier geblieben seid!

Ohne den Blog geht es doch gar nicht mehr, liebe Yase, und du wirst mich ohnehin nicht mehr los… 🙂

Meine Begeisterung für Burgen wurde auch von meinen Eltern geweckt und hält bis heute an.
Liebe Grüße!

Ich mag Burgen und Schlösser sehr! Das sind einfach so schöne Ausflugsziele für die ganze Familie! Die Bilder sind klasse!
heitere Grüsse Britta