Französiche Zöpfe und glückliche Tanzmariechen

… und die Faschingsfrisur sitzt … … besser gesagt, sie saß. Gestern hatte unser Grundschulmädchen den ersten ihrer vier Faschingsauftritte des im Nachbarort beheimateten Karnevalsvereins und das Mamaherz hüpfte vor Aufregung und Stolz.

Ihre kleinen Freundinnen (nein, eigentlich sind sie alle schon so unfassbar groß) und sie waren Blumen und unter dem Motto #SonneStrandundMeer wurde ein Programm der Spitzenklasse aufgestellt. Es waren so viele Tanzgruppen auf der Bühne und für mich als bisheriger Nichtkarnevalsmensch war das eine völlig neue Welt.

Ich glaube ja, da muss man hineingeboren werden, um so gut zu sein, wie all die kleinen und großen Funkemariechen – für mich als Zuschauerin war es wirklich grandios.
Ich werde das in diesem Leben mit dem Radschlagen nicht mehr lernen und auch das Zöpfeflechten (samt Glitzer im Haar) ist eine Kunst für sich – mal ehrlich – wer von euch Mamas da draußen kann das? Ich war auf jeden Fall heilfroh, Hilfe bei dieser tückischen Aufgabe bekommen zu haben.

Ich wünsche euch allen einen tollen Wochenstart.

bild01

Autor

Sina ist 34 Jahre alt, seit 2010 Frauchen von Herrn Bohne und seit 2011 Mama eines kleinen Mädchens. Sina arbeitet hauptberuflich in einer großen Verwaltung und berät hier viele Menschen im persönlichen Kundenkontakt. Den perfekten Ausgleich zu ihrem Beruf findet Sina in ihrer Leidenschaft des Schreibens, seit dem Jahr 2011 nicht nur leise im Privaten, sondern etwas lauter in der virtuellen Welt als Bloggerin und freie Internetautorin.
Auf Facebook teilen
Besucher: 101 views
Kategorie: Familienleben

Schreibe einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag:

Hübsche Zöpfchen hat euer Tanzmariechen. Und nach dieser Fasnacht (mit noch 3x zöpfeln) hast du das Flechten der Zöpfe im Griff 🙂
Herzlich, do

So niedlich das kleine Funkemariechen 🙂
Ich hab da ja auch keine Ahnung,
aber die Zöpfchen sind super geworden!
Ganz viele liebe Grüße
sendet dir die Urte

Ich schäme mich: ich kann diese Zöpfe flechten 🙈
Immer wieder mir selber, früher, als ich mein Haar noch hüftlang trug. Und später dann der Drachenkämpferin, bis sie die Haare abschnitt.
Herzlichst
yase

Liebe Yase. Das ist wunderbar. Warum wundert mich das kein bisschen 🙂 ? Ich sag ja immer wieder, du lebst zu weit entfernt von uns …

Oh – soooooo süß!
Ich liebe Flechtfrisuren, aber ich kann das nicht wirklich. Da muss ich mir Videos zu Hilfe nehmen und mittlerweile kann meine Tochter das viel besser alleine 🙂
Liebe Grüße