Jugendherberge Cochem – direkt an der Mosel

kochem-model-04

icon1Vom Besuch am Rhein und der Jugendherberge Kaub noch ganz begeistert, geht es für Mariechen und ihre Eltern nur einen Tag später an die Mosel, diesmal noch mit einer lieben Freundin des großen Mädchens und deren Eltern. Cochem steht auf dem Ortsschild, als die Kurzurlauber die Autobahn verlassen. Das erste Ziel auch an diesem Tag wieder, ihr ahnt es vielleicht schon: die Jugendherberge. Denn: Mariechen und ihre Mama und ihr Papa, die lieben Jugendherbergen, insbesondere, wenn sie von toller Natur umgeben sind „jawoll-ja-ja“.

Die Jugendherberge Cochem stand schon ganz lang auf der Wunschliste meiner Mit-Rudelbewohner, da es eine der schönsten in Deutschland sein soll und diese Behauptung bewahrheitet sich direkt nach Ankunft: Von der Jugendherberge Cochem hast du einen unglaublichen Blick über die Mosel und in die Stadt Cochem, sagt das Mariechen. Der Grund:  Die Jugendherberge liegt auf einem Berg oberhalb der Stadt. Von diesem Berg laufen Marichen und die Kindergartenfreundin, die Mamas und die Papas herunter zum Moselufer, um dann noch höher zu klettern, nämlich auf die Reichsburg von Cochem. Um bis dahin zu laufen, musst du vorher gaaaanz viel und vor allem ganz gut gegessen haben, sonst schaffst du das nicht, vermute ich, der immer hungrige Herr-Bohne-Hundeherr. Aber ein sehr gutes Mittagessen, das gibt es in Cochem in der Jugendherberge, „jawoll-ja-ja“. Das zeigen nämlich die Bilder, die mir das Mariechen für euch zur Verfügung gestellt hat, bitteschön.

*Hinweis: Diese Reise / dieser Ausflug wurde von uns eigenständig finanziert. Wir schreiben diesen Beitrag, weil uns dieser Ort interessiert und begeistert. Wir bilden in diesem Beitrag unsere eigene Meinung ab, die keiner Beeinflussung unterliegt.

bild01

Autor

Herr Bohne ist 10 Jahre alt, seit 2010 treuer Begleiter von Sina & Patrick und seit 2011 Aufpasser- und Knuddel-Hund eines kleinen Mädchens. Herr Bohne ist ein echter Bloggerhund. Mit vier Pfoten und 2 Händen halten Herr Bohne und Sina in Teamwork und mit einem unverwechselbaren Schreibstil die Rudelerlebnisse aus Sicht des Hundeherrn fest.
Auf Facebook teilen
Besucher: 2.654 views
Kategorie: Familienreisen & Ausflüge

Schreibe einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag:

Hinweis zur Veröffentlichung
Dein Kommentar wird aus Sicherheitsgründen von den naturbegeisterte.family-Autoren Sina und Patrick manuell geprüft und freigeschaltet. Sollte Dein Kommentar nach 48h nicht erschienen sein, informiere uns bitte per E-Mail: mail@naturbegeisterte.family

Datenschutz
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular sowie Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars auf dieser Website gespeichert werden. Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@naturbegeisterte.family widerrufen.