Kurzausflug nach Winterberg im Sauerland

Heute besuchen wir eine gute Freundin, die im Hochsauerland beheimatet ist. Als Tageshauptattraktion steht der Besuch von Winterberg auf dem Plan. Der in erster Linie für den Wintersport ausgelegte Ferienort hinterlässt aber auch an einem sonnigen Sommertag einen sehr guten Eindruck auf uns. Wunderschön im Rothaargebirge gelegen, bietet Winterberg auch in den schneelosen Monaten zahlreiche Möglichkeiten, wie z.B. Wandern oder Mountainbiken. Die Innenstadt wirkt sehr gepflegt und glänzt mit zahlreichen Shopping-, Gastronomie- und Übernachtungsmöglichkeiten. Auffällig ist die niederländische Integration in Winterberg. Egal ob auf Orientierungsschildern, an Hotels, auf Speisekarten, an Auto-Nummernschildern oder beim Lauschen eines Gesprächs am Nachbartisch, überall stößt man auf die niederländische Sprache. Unsere Nachbarn lieben das Sauerland, das für sie die naheliegenste Hügellandschaft bietet.

Unseren Mittagsimbis nehmen wir im Restaurant „DorfAlm“ ein, das an eine österreichische Almhütte erinnert und herzhafte Gerichte bietet.

Der Spaziergang Richtung Skisprungchance führt uns an einer sehr schönen Hotelanlage vorbei: Der Brabander

In dem in erster Linie für niederländische Touristen ausgelegten Hotel fühlen wir uns sehr wohl. Mariechen findet schnell beim Open-Air-Schach ihre Lieblingsfigur.

Wir Erwachsenen genießen währenddessen auf der wunderschön angelegten Hotel-Terrasse Tee, Kaffee und Apfelkuchen nach Omas Rezept.

Anschließend führen wir unseren Spaziergang durch Winterberg in Richtung Innenstadt fort.

Zum Abschluss eines sehr schönen Tagesausflugs zeigt uns Mariechen noch eine Kletterpartie auf dem Sportbrunnen an der unteren Pforte in der Innenstadt. Fazit: Ein Tag in Winterberg geht viel zu schnell vorüber. Wir haben noch jede Menge Stationen entdeckt, die wir gerne erkunden möchten, daher ist ein baldiges Wiedersehen sicher.

 

bild01

Autor

Patrick ist 40 Jahre alt, seit 2010 Herrchen von Herrn Bohne und seit 2011 Papa eines kleinen Mädchens. Patrick ist als selbständiger Webdesigner und Comiczeichner tätig und lässt beide Bereiche in die Welt von naturbegeisterte.family einfließen. Zudem hält der selbsternannte Hobbyfotograf alle wichtigen Momente in Bildern für die Blogleser fest.
Auf Facebook teilen
Besucher: 101 views
Kategorie: Ausfliegen

Schreibe einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag:

Hallo,
zu diesem Beitrag muss ich auch meinen Senf dazugeben. Wir kennen diese Gegend sehr gut, da wir in der näheren Umgebung auch schon immer gerne einige Urlaubstage, aber nur im Sommer, verbracht haben. Korbach, am Twistesee, Willingen und Winterberg., das sind unsere bevorzugten Ziele. Toller Beitrag über ein wirklich erholsames Gebiet.
Diese DorfAlm kennen wir auch, einfach toll.
Ich schreibt immer tolle Blogs, lohnt sich die naturbegeisterte family immer mal
anzuklicken.
Herzliche Grüße
Beate