Mariechens Wochenrückblick (KW39)

Wo ich dieses Mal wieder beim Reiten war, war bei uns ein neues Pony aufgetaucht. Von dem Pony Merlyn war das seine beste Freundin und weil ich dieses Mal euch wirklich was sagen muss: Das Pferd hatte nämlich genau die Hautprobleme, wie ich auch hab. Es war schwarz und in der Mitte von der Mähne war ein brauner Streifen, aber sonst war fast alles schwarz. Es hatte fast die Größe, die der Merlyn auch hatte. Und scheinbar dachte das neue Pferd nur an Essen und Merlyn dachte „meine neue Freundin“. Und übrigens habe ich euch noch gar nicht erzählt, wie das neue Pony heißt, es heißt Schneewitchen. Einer durfte auf Merlyn reiten und der andere durfte in der Zeit Schneewitchen führen. Und ich, eures Mariechen, habe das Schneewitchen ganz allein geputzt und meine Freundin hat Merlyn geputzt.

In der Schule in der großen Pause oder in der kleinen Pause konnte ich an der Kletterwand bei Einentage bis ganz nach oben klettern. *Papa fragt nach: Was heißt Einentage? Mariechen antwortet: Einentage ist doch sowas, das ist so ein Rang, oben und unten und so. Papa hat’s kappiert: Aha, eine Etage. Mariechen bestätigt: Ja, genau, sag ich doch.*

Ich kann in der Schule auch ganz viel hüpfen, auf dem Trampolin. Ich kenne da auch ein Spiel: Da hüpft einer auf dem Trampolin und der andere muss ihn versuchen abzutippen.

Wir waren auch viel spazieren, mit Herrn Bohne. Wir sind da mit dem Auto in die Natur gefahren und der Herr Bohne saß mit uns im Auto.

Bis nächste Woche, eures Mariechen.

 

bild01

Autor

Der Welpe im Rudel, unser Grundschulmädchen, ist seit 2011 die allerbeste Freundin von Herrn Bohne. Mit ihrer Lebensenergie sowie Tier- und Naturliebe ist sie unsere perfekte Muse für abwechslungsreiche und spannende Bloginhalte und sorgt mit kreativem Storytelling sogar für eigene Blog-Geschichten.
Auf Facebook teilen
Besucher: 146 views
Kategorie: Familienleben

Schreibe einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag:

Guten Morgen,
so eine Kletterwand ist schon etwas tolles. Da kann man wunderbar testen, wie weit man den Körper beherrscht, was man schon alles kann oder noch kann, je nach Alter.
Ich wünsche von Herzen einen fröhlichen und angenehmen Wochenstart und schicke liebe Grüße
moni

Mariechen – du hattest Spaß und das muss unbedingt sein bei einem Grundschulmädchen (und später natürlich auch noch…)
Liebe Grüße und drück den Herrn Bohne

Ach Mariechen, das klingt nach einer schönen Woche. Trampolin springen macht sogar mir noch Spaß♥

Liebe Grüße an Alle
die Kerstin

Es läuft hier gerade sehr viel…. Ihr hattet ja ein schöne Woche! Und Herr Bohne lässt sich nicht mehr alleine gelassen werden. Das kann ich verstehen!
Wie geht es mit der Keinen-Zucker-Diät? Hilft es?
Herzlichst
yase

Ein Trampolin ist ein tolles Ding. Schön, dass ihr darauf springen dürft. Bei uns sind viele Große übervorsichtig und erlauben es den Kindern in der Schule nicht. Über die Einentage habe ich auch gegrübelt. :-))
Liebe Grüße!