Mariechens Wochenrückblick (KW44 & 45)

An Halloween war mein Freund gekommen. Da haben wir zusammen gespielt und dann haben wir zusammen gegessen und dann haben wir wieder zusammen gespielt. Dann sind wir ins Kino gefahren und haben den Film Fämly (i.s.v. Happy Family) geguckt. Nach dem Kino haben wir uns getrennt und ich bin mit Mama und Papa nach Hause gefahren, dort habe ich an die Kinder, die geklingelt haben, Süßigkeiten verteilt. Ich war den ganzen Tag verkleidet, als Hexe.

An einem Tag war ich mit Mama und Papa in der Bibliothek und dort habe ich mir Sachen ausgeliehen, Bücher, CDs, Filme und sowas. Und dann durfte ich die Dinge, die ich ausleihen wollte, noch selbst stempeln, ich hab der Frau an der Kasse fleißig geholfen.

Bei Xprirmente (i.s.v. Experimente/Schulwahlfach) hab ich ein Schiff gebastelt. Ein Papierschiff, so gefaltet halt. Schwimmen kann es aber nicht, sonst würde es bestimmt kaputt gehen. Aber man kann es auch als Hut aufsetzen.

Ansonsten war ich natürlich wieder im Reiten und auch beim Schwimmen. Ich bin sogar ein paar Meter ganz ganz allein geschwommen, tataaa.

Heute haben Mama und ich leckere Kekse gebacken. Die futtern wir heute Nachmittag noch alle weg!

So, das wars. Bis bald, eures Mariechen.

bild01

Autor

Der Welpe im Rudel, unser Grundschulmädchen, ist seit 2011 die allerbeste Freundin von Herrn Bohne. Mit ihrer Lebensenergie sowie Tier- und Naturliebe ist sie unsere perfekte Muse für abwechslungsreiche und spannende Bloginhalte und sorgt mit kreativem Storytelling sogar für eigene Blog-Geschichten.
Auf Facebook teilen
Besucher: 151 views
Kategorie: Familienleben

Schreibe einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag:

Liebes Mariechen,

ach hier war ich auch gerüstet in Sachen Süßes wenn solch kleine Hexen und andere schaurige Gesellen an meiner Türe klingeln. Die Kinder hat es gefreut und ich habe den Spuk gerne mitgemacht. Hier war auch mistiges Wetter am Wochenende und so habe ich mich in meine Hexenküche zurückgezogen und ein bisschen experimentiert :-)).

Liebe Grüße
Kerstin

Naja, Halloween kann ich nicht wirklich viel abgewinnen…. Aber Kekse essen, das ,macht Spass!!
Herzlichst
yase

na da hattest du ja eine schöne Zeit 😉
hier bei mir kommt keiner klingeln
ich hätte auch nichts da gehabt
Kekse backen ist fein..
essen noch viel besser .. 😉
liebe Grüße
Rosi

Hier bin ich wieder;-) Dein Schulfach klingt ja total spannend! Sowas hätte ich auch gerne auf dem Stundenplan gehabt als Kind! Manchmal muss man sein Boot eben tragen;-)
heitere Grüsse Britta

Liebes Mariechen, das hört sich nach einem schönen Halloween an. Toll, wenn man so einen guten Freund hat. Auch die Fortschritte beim Schwimmen sind klasse. Nur weiterso!! Und Ihr wollt Plätzchen backen? Na, dann – viel Spaß dabei. Herzlichst, Nicole

Hallo Ihr Lieben, vielen Dank für Euren Besuch auf meinem Blog und natürlich Eure Stimme beim Fotowettbewerb. Jetzt werde ich ein wenig bei Euch stöbern. Hier scheint ja so einiges los zu sein. Ein richtiger Familienblog eben.

LG Kathrin

Kino, Hexen, Kekse, schwimmen, reiten – also besser kann eine Woche für kleine Mädchen doch kaum sein. Hach, es ist doch meistens ganz schön prima, ein Kind zu sein.
Liebe Grüße