Samstags im Baumarkt

Hallo ihr Lieben – wir haben einen ganz tollen Samstagstipp für euch, über den wir euch heute berichten möchten.

Jeden ersten Samstag im Monat gibt es in den BAUHAUS-Filialen Workshops für Kids. Der BAUHAUS Kids Club lädt alle interessierten Kinder ab 4 Jahren und ihre Eltern ein, am Samstagvormittag kreativ zu sein. Hier wird gemalt, gebastelt, gehämmert und eines ist garantiert – es wird kunterbunt. Mamas und Papas dürfen mithelfen oder aber die Zeit für einen Bummel durch den BAUHAUS-Markt nutzen. Mariechen war schon einige Male dort und von der ersten beklebten Herzdose für mich zum Muttertag vor zwei Jahren zieren inzwischen so einige Kunstwerke unsere Wohnung. Wohl mit am schönsten bisher ist der heutige Kuscheltierfreund  geworden- ein kleiner Stofftierhund, den unser Vorschulkind voller Begeisterung selbst mit Watte ausgestopft hat. Nun müssen wir uns noch einen Namen überlegen. Herr Bohne hat ihn bereits kennen gelernt und unserem neuen kleinen Hundekind seine Freundschaft zugesichert.

Kunterbunter Malspaß

Die BAUHAUS-Bastelaktionen gibt es an ganz vielen Standorten in Deutschland (nicht nur bei uns in Mittelhessen) – lest einfach mal auf der Website nach – dort könnt ihr euch auch kostenlos anmelden.

 

bild01

Autor

Sina ist 34 Jahre alt, seit 2010 Frauchen von Herrn Bohne und seit 2011 Mama eines kleinen Mädchens. Sina arbeitet hauptberuflich in einer großen Verwaltung und berät hier viele Menschen im persönlichen Kundenkontakt. Den perfekten Ausgleich zu ihrem Beruf findet Sina in ihrer Leidenschaft des Schreibens, seit dem Jahr 2011 nicht nur leise im Privaten, sondern etwas lauter in der virtuellen Welt als Bloggerin und freie Internetautorin.
Auf Facebook teilen
Besucher: 507 views
Kategorie: Ausfliegen, Basteln

Schreibe einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag:

Das ist ja toll, wusste ich gar nicht! Werde ich mir aber auf jeden Fall merken! LG, Nina

Was für eine schöne Aktion! Ich finde es toll, was heutzutage alles für die Kinder angeboten wird. Als meine so alt waren, waren wir bereits froh, wenn es irgendwo ein Bälleparadies oder eine Hüpfburg gab, in der sie sich vergnügen konnten. Öfter wurde ein kleiner Raum mit Fernseher und mehr oder weniger kindgerechten Videos angeboten, in dem sie ihre Zeit verbringen konnten, während Eltern uninteressante Dinge erledigt haben.
Der kleine Hund ist ja niedlich. Glaube ich gern, was für ein Spaß Mariechen beim Füllen hatte. Vor allem, da er ja dann auch mitdurfte. Und einen Namen hat der kleine Freund sicher auch inzwischen bekommen. Mir sind gleich ganz viele Möglichkeiten eingefallen, als ich das reizende Kerlchen gesehen habe *lach*.
Bevor ich gehe, lasse ich noch einen lieben Knuddler an Herr Bohne da. Der natürlich noch viiiiiiiiiiiiiiel liebenswerter ist als der kleine Stoffkamerad *zwinker*.

♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
Herzlich grüßt
Uschi

Das war eine nette Überraschung. Ich klicke euren Blog an und ihr lauft durchs Bild. Eine schöne Idee.
Viele Grüße!

Hallo ihr Lieben,
das ist ja eine tolle Aktion! Es ist schön, wenn Kinder kreativ sein dürfen. Mariechen hat das super gemacht und Herr Bohne hat bestimmt viel Freude mit dem kleinen Hundchen.
Liebe Grüße und einen schönen Abend,
Christine