Septembertage auf Sylt – ich verabschiede den Sommer am Meer

DIesmal so ganz anders als gedacht. Aber so vielfältig, wie die Orte der Insel sind, so schnell wie das Wetter hier von Sonne auf Sturm und Regen umschlagen kann, so wenig planbar sind sie, die Tage auf meiner Lieblingsinsel und überhaupt. Gerade deshalb werde ich dich sehr vermissen, #Sylt.

Und wieder sind die Tage seit meinem letzten Blogpost ins Land gezogen, so schnell kam ich gar nicht zum Luftholen.

Gesundheitlich ist zur Zeit etwas „der Wurm drin“, umso mehr weiß ich es zu schätzen, dass ich so wunderschöne Auszeiten haben darf. Was wäre das Leben, wenn es nicht die Chance gäbe, immer wieder neue zauberhafte Orte zu entdecken.

In Sylt hatte ich mich bereits im letzten Jahr verliebt und das, was mich hier am meisten fasziniert, ist, dass jeder Inselort komplett einzigartig ist und keiner dem anderen gleicht. Ich kann mir vorstellen, wie toll hier auch ein Novembertag sein kann, wenn der Wind dich so richtig durchpustet und du dich mit einem heißen Tee wieder aufwärmen darfst. Meinen Tee hab ich auch jetzt im September schon in unserem Urlaubszuhause genossen und an dieser Stelle habe ich einen echten Herzenstipp für euch: Das Appartement Anker der Familie Klangwald. Dadurch, dass ich immer gemeinsam mit der Verwandtschaft auf Sylt urlaube (mit Tante, Onkel, Cousin und meiner Mama) und ich auch die Unterkünfte meiner Familie anschauen darf, habe ich schon einige Wohnungen in Westerland sehen dürfen. Ich kann ganz sicher sagen, keine war bisher für mich so schön wie die kleine gemütliche Wohnung der Familie Klangwald. Die bemalte Kreidetafel mit unseren Namen bei Ankunft, die Rosen auf dem Tisch, die Schokolade zur Begrüßung – so viele kleine Details, die ganz große Gastfreundschaft zeigen.  Und die Wohnung ist einfach so hübsch eingerichtet, wie ich es selten in einer Urlaubsunterkunft erlebt habe, sind diese doch sonst eher zweckmäßig als liebevoll ausgestattet. Danke für eure Herzlichkeit, liebe Familie Klangwald.

Auf Wiedersehen, #Lieblingsinsel.

*Hinweis: Diese Reise / dieser Ausflug wurde von uns eigenständig finanziert. Wir schreiben diesen Beitrag, weil uns dieser Ort interessiert und begeistert. Wir bilden in diesem Beitrag unsere eigene Meinung ab, die keiner Beeinflussung unterliegt.

bild01

Autor

Sina ist 36 Jahre alt, seit 2010 Frauchen von Herrn Bohne und seit 2011 Mama eines kleinen Mädchens. Sina arbeitet hauptberuflich in einer großen Verwaltung und berät hier viele Menschen im persönlichen Kundenkontakt. Den perfekten Ausgleich zu ihrem Beruf findet Sina in ihrer Leidenschaft des Schreibens, seit dem Jahr 2011 nicht nur leise im Privaten, sondern etwas lauter in der virtuellen Welt als Bloggerin und freie Internetautorin.
Auf Facebook teilen
Besucher: 251 views
Kategorie: Familienreisen & Ausflüge

Schreibe einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag:

Hinweis zur Veröffentlichung
Dein Kommentar wird aus Sicherheitsgründen von den naturbegeisterte.family-Autoren Sina und Patrick manuell geprüft und freigeschaltet. Sollte Dein Kommentar nach 48h nicht erschienen sein, informiere uns bitte per E-Mail: mail@naturbegeisterte.family

Datenschutz
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular sowie Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars auf dieser Website gespeichert werden. Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@naturbegeisterte.family widerrufen.

Das sind herrliche Bilder vom Inselsommer :O)
Ich kann gut verstehen, daß Dir der Abschied schwer fiel!
Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

Liebe Sina,
ich habe dich schon eine Weile vermisst, allerdings komme ich selbst erst jetzt wieder dazu, mich bei alljenen BloggerInnen umzusehen, von denen ich schon länger nichts mehr gehört oder gesehen habe. Dass es dir gesundheitlich nicht so gut geht, tut mir SEHR leid – ich hoffe, der Wurm ist bald wieder draussen!!! Deine Bilder von Sylt sind umwerfend schön und stimmungsvoll – wir waren leider noch nie dort, ich hoffe aber, dass sich das noch ändert!
Ganz herzliche rostrosige Grüße und schönes Wochenende für dich und dein Rudel !
Traude
https://rostrose.blogspot.com/2019/10/spatsommerbluten-und-fruhherbstfarben.html

Liebe Sina,

wie schön das alles ausschaut. Ich freue mich , dass Ihr so schöne Tage auf Deiner Lieblingsinsel hattet. Ich wünsche Dir alles Gute vorallem aber Gesundheit.

Liebe Grüße
Kerstin mit Mama Helga