Gastbeitrag

Traktor-Karte basteln – DIY

In diesem Beitrag möchten wir euch eine tolle Bastelanleitung von unserer guten Freundin Nina vom tollen Blog „Unik-ART-e“ – herzlichen Dank dafür – vorstellen. Sie zeigt euch Schritt für Schritt, wie ihr eigenständig eine tolle Traktor-Karte basteln könnt. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und freue mich – wie immer – über tolle Fotos von euren Bastelideen und Traktoren-Postkarten oder Traktoren-Grußkarten oder Traktoren-Geschenkkarten,
“jawoll-ja-ja”!

Anleitung Traktor-Karte

Bild-Anleitung:
Klicke auf ein Bild, um es in voller Größe zu sehen!

 

Ihr benötigt:
– Weißen Tonkarton
– Dunkelbraunes Tonpapier
– Dunkelgrünes Tonpapier
– Hellbraunes Tonpapier
– Etwas blaues Tonpapier
– Schere, Kleber, Cutter, Lineal, Bleistift

Und so geht es:
1. Als erstes schneidet ihr euch die ganzen Teile wie folgt zurecht. Wie das gemeint ist, seht ihr auf dem Bild ganz genau (Bild 1)

– 1 weißen Tonkarton in Größe 15×21 cm – das gibt die Karte in Größe 15×10,5 cm
– 2 hellbraune Kreise mit Durchmesser von ca. 2,5 cm
– 1 dunkelbraunen Kreis mit Durchmesser von ca. 3 cm
– 1 dunkelbraunen Kreis mit Durchmesser von ca. 3,5 cm
– 2 dunkelbraune Streifen von 5 cm Länge und 1 cm Breite
– 1 dunkelbraune Streifen von 2,5 cm Länge und 1 cm Breite
– 1 dunkelgrünes Rechteck von 4 x 7 cm Größe
– 2 kleine Wolken
(ich habe sie ausgestanzt, man kann aber auch welche per Hand schneiden)

Ich habe eine Big Shot und die passenden Stanzen, deshalb sind meine Kreise und die Wolken ganz schnell fertig gewesen. Für die dunkelbraunen Streifen und das dunkelgrüne Rechteck habe ich auch Bleistift, Lineal und Cutter gebraucht.

2. Ihr faltet den großen weißen Tonkarton in der Hälfte der längeren Seite, sodass eine aufklappbare Karte von 15 x 10,5 cm Größe entsteht.

3. Vom dunkelgrünen Rechteck schneidet ihr in einer Ecke ein Stück ab, von der Ecke aus gesehen habe ich in jede Richtung 1,5 cm gemessen und dann eine Linie gezogen.
Das seht ihr auf Bild 2 und Bild 3.

4. Nun nehmt ihr euch die dunkelbraunen Streifen vor. Mit einer Schere rundet ihr die Ecken ab, theoretisch reicht es, von jedem Streifen eine Seite abzurunden, die anderen sieht man nach dem Kleben sowieso nicht mehr. (Bild 4)

5. Dann werden die Teile zusammen gesetzt. Das ist auf Bild 5 zu sehen. Die hellbraunen Kreise kommen auf die dunkelbraunen. Das dunkelgrüne Rechteck wird so gedreht, dass die abgeschnittene Ecke oben rechts liegt.
Die längeren braunen Streifen werden der Fahrersitz und der kleine Streifen ist der Auspuff vorne auf der Motorhaube.

6. Wenn ihr das alles gemacht habt, gehört der Traktor auf die Karte. Und sieht dann hoffentlich aus wie auf Bild 6!
Ich habe unten noch einen ausgestanzten Streifen Gras aufgeklebt, dann wirkt es besser. Wenn ihr keine passende Stanze habt, dann könnt ihr ihn auch ganz leicht aus einem Streifen des dunkelgrünen Tonpapiers ausschneiden.

Ich habe die Karte übrigens irgendwann mal so ähnlich im www gesehen – wo, weiß ich allerdings nicht mehr. Viel Spaß beim Nachbasteln!!!

Hinweis: Dies ist ein Gastbeitrag einer lieben Bloggerfreundin. Wir haben für die Abbildung des Beitrags kein Honorar bezahlt oder erhalten. Der Link ist mit „no-follow“ versehen. Wir mögen uns einfach 🙂

bild01

Autor

Herr Bohne ist 10 Jahre alt, seit 2010 treuer Begleiter von Sina & Patrick und seit 2011 Aufpasser- und Knuddel-Hund eines kleinen Mädchens. Herr Bohne ist ein echter Bloggerhund. Mit vier Pfoten und 2 Händen halten Herr Bohne und Sina in Teamwork und mit einem unverwechselbaren Schreibstil die Rudelerlebnisse aus Sicht des Hundeherrn fest.
Auf Facebook teilen
Besucher: 3.749 views
Kategorie: Alltagsbunt

Schreibe einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag:

Hinweis zur Veröffentlichung
Dein Kommentar wird aus Sicherheitsgründen von den naturbegeisterte.family-Autoren Sina und Patrick manuell geprüft und freigeschaltet. Sollte Dein Kommentar nach 48h nicht erschienen sein, informiere uns bitte per E-Mail: mail@naturbegeisterte.family

Datenschutz
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular sowie Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars auf dieser Website gespeichert werden. Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@naturbegeisterte.family widerrufen.