Vermissen ist doof

bild01

Autor

Sina ist 35 Jahre alt, seit 2010 Frauchen von Herrn Bohne und seit 2011 Mama eines kleinen Mädchens. Sina arbeitet hauptberuflich in einer großen Verwaltung und berät hier viele Menschen im persönlichen Kundenkontakt. Den perfekten Ausgleich zu ihrem Beruf findet Sina in ihrer Leidenschaft des Schreibens, seit dem Jahr 2011 nicht nur leise im Privaten, sondern etwas lauter in der virtuellen Welt als Bloggerin und freie Internetautorin.
Auf Facebook teilen
Besucher: 200 views
Kategorie: Alltagsbunt, Familienleben

Schreibe einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag:

Hinweis zur Veröffentlichung
Dein Kommentar wird aus Sicherheitsgründen von den naturbegeisterte.family-Autoren Sina und Patrick manuell geprüft und freigeschaltet. Sollte Dein Kommentar nach 48h nicht erschienen sein, informiere uns bitte per E-Mail: mail@naturbegeisterte.family

Datenschutz
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular sowie Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars auf dieser Website gespeichert werden. Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an mail@naturbegeisterte.family widerrufen.

Tipps habe ich leider nicht aber eine ähnliche Erinnerung. Vor einigen Jahren betreuten wir meine Oma und den Hund meines Vaters, damit mein Vater und seine Frau mal eine Woche Urlaub machen konnten. Der Hund war lieb und machte uns keine Schwierigkeiten aber er lag den Großteil des Tages am Ende des Weges gegenüber dem Tor im Gartenzaun und wartete und schaute und wartete…..
Liebe Grüße!

ach Gottchen
der arme Kerl
da hat er sich wohl ein Frauchen ausgeguckt

als ich Urlaubsvertretung bei meiner Tochter gemacht habe waren die Hunde ganz normal
vielleicht auch weil sie zu zweit sind
Tipps habe ich keine..
ausser vielleicht mal öfter mit ihm raus gehen was ihn ablenken dürfte

hab jetzt mal zurück gelesen warum er so traurig ist 😉
liebe Grüße
Rosi